Weiler

Weiler

WEILER-Newsletter 3/2016: WEILER zeigt Ihnen auf der AMB drei Neuheiten

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
 

vor einigen Wochen hatten wir Ihnen bereits einen ersten Ausblick auf die neue konventionelle Präzisions-Drehmaschine Praktikant GSD gegeben, die wir Ihnen auf der AMB in Stuttgart präsentieren werden. 

Heute möchten wir Ihnen als weitere Messepremiere aus dieser Baureihe die Commodor 230 VCD mit neuer digitaler Bildschirmanzeige vorstellen. 

Als dritte Neuheit erstmals zu sehen ist die Praktikant VCplus mit neuer WEILER Touchscreen-Steuerung für die ergonomische Dateneingabe – bequem wie am Tablet-PC oder Smartphone.

 

Selbstverständlich laden wir Sie ganz herzlich zu einem Besuch an unseren Stand ein, so dass Sie sich selber ein Bild machen können.

 

Wir freuen uns auf Ihren AMB-Besuch bei WEILER in Halle 3 an Stand D20. 

Kostenlose Eintrittskarten können Sie bestellen bei: Ilse Schippl, telefonisch unter 09101 705 205 oder elektronisch per E-Mail an ilse.schippl@weiler.de.

Erstes Highlight: Die neue konventionelle Präzisions-Drehmaschine Commodor 230 VCD


Im Mittelpunkt unseres Messeauftritts stehen die Maschinenpremieren. Die Commodor 230 VCD gibt es jetzt optional mit neuer digitaler Bildschirmanzeige VCD. Diese besticht mit einem 9″-Farbbildschirm, der übersichtlich alle wichtigen Informationen darstellt und über zahlreiche Funktionen verfügt, die das Drehen erleichtern. An dem bedienerfreundlichen Modul lassen sich unter anderem konstante Schnittgeschwindigkeiten mit Drehzahlbegrenzung einstellen, Nullpunkte verschieben und Wartungsintervalle automatisch anzeigen. Darüber hinaus enthält es einen Speicher für Drehzahl und Schnittgeschwindigkeit von bis zu 99 Werkzeugen sowie eine Restweganzeige für Gewindelängen. Die Leistung des stufenlosen Hauptantriebs der Commodor 230 VCD wurde mit 12,5 kW gegenüber den bisherigen Modellen der Commodor-Reihe deutlich gesteigert. Wählbar sind Drehzahlen zwischen 25 und 2.000 U/min, die über vier Getriebestufen erreicht werden. Der Umlaufdurchmesser über Bett beträgt 475 mm, die Spitzenweite 1.000 mm.




Die neue Commodor 230 VCD (Foto: WEILER).

Zweites Highlight: Die neue Praktikant GSD


Als Nachfolgerin der erfolgreichen Praktikant GS stellen wir Ihnen außerdem die neue Praktikant GSD vor, die mit dem GS-Zeichen für „Geprüfte Sicherheit“ zertifiziert ist.

Wie ihre Vorgängerin ist sie eine konventionelle Präzisions-Drehmaschine, bei der wir ganz besonders viel Wert auf eine umfassende Sicherheitsausstattung gelegt haben. Damit erfüllen wir höchste Standards, denn die Praktikant GSD wurde von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) geprüft und mit dem GS-Zeichen ausgezeichnet.

Umfassende Sicherheitsausstattung
Gerne zeigen wir Ihnen die neuen Sicherheitsmerkmale: den beschussgetesteten Futterschutz, einen polumschaltbaren Hauptantrieb, die automatische Handradausrückung, entschärfte Quetschstellen bei der Spindelbremse, eine zuverlässige Leit- und Zugspindelabdeckung und die durchgängig zweikanalige Sicherheitstechnik.

Vergrößerte Spindelbohrung
Zu den technischen Erweiterungen gehören auch die auf 43 mm vergrößerte Spindelbohrung, eine vereinfachte Späneentsorgung über eine nach vorne entnehmbare Wanne und eine verbesserte Spindelkastenschmierung. Der Drehzahlbereich erstreckt sich über acht Getriebestufen von 48 bis 2.500 U/min und ist aus legiertem, einsatzgehärtetem Stahl. Die Abnahmetoleranzen nach DIN 8605 werden merklich unterschritten. Bewährt hat sich der Arbeitsbereich, der unverändert beibehalten wurde: Der Umlaufdurchmesser über Bett beträgt 320 mm, die Spitzenweite 650 mm.




Die neue Praktikant GSD (Foto: WEILER).

Drittes Highlight: Die neue Touchscreen-Steuerung für die Praktikant VCplus


Bequem und intuitiv wie an einem Tablet-PC oder Smartphone lassen sich die Daten an der neuen WEILER Touchscreen-Steuerung eingeben, die es jetzt für die Praktikant VCplus gibt. Wir sorgen mit dieser neu entwickelten Bedienlösung für eine noch elegantere, schnellere und ergonomischere Daten-Eingabe. Erleben Sie den ersten Touchscreen an einer konventionellen Drehmaschine in dieser Größenklasse! Idee, Konzept , Menüführung und Softwaredesign von WEILER – das garantiert die perfekte Ausrichtung an die Drehpraxis.

Die wichtigsten Fakten:

Perfekte Umsetzung neuester User-Gewohnheiten und Bedienung wie bei Smartphone und Tablet-PC: Eine Wischbewegung genügt beispielsweise zum Wechsel der Bedienmasken, Bedienfunktionen sind in „Bedien-Apps“ gebündelt.

Intuitiver Zugriff auf alle Funktionen: Alle Bedienfelder können auf Wunsch nebeneinander gestellt werden.

Einblenden technischer Zeichnungen und Skizzen: Import über Netzwerk oder USB-Schnittstelle, die Darstellung ist mittels einer Vergrößerungsfunktion der Fenster frei skalierbar.

Kontextsensitive Hilfe: Aus dem Workflow heraus sind jederzeit die passenden hilfreichen Erklärungen und Infos aufrufbar.

Videounterstützte Wartung und Reparatur: Auf dem Monitor der Steuerung können Videos zum Beispiel zur täglichen und wöchentlichen Wartung gezeigt werden, ebenso Wartungs- und Reparaturvideos.

Bewährte Komponenten: Siemens Touchscreen und Hardware, getestet und bewährt.

Hohe Auflösung: Brillanter, neu entwickelter Touchscreen-Monitor mit einer Pixelauflösung von 1366 x 768.

Reduzierte Bedientastatur: Anfällige und hervorstehende Bedientasten werden nicht mehr benötigt.




Die neue Touchscreen-Steuerung für die Praktikant VCplus (Foto: WEILER).

Umfangreiche Maschinenausstellung


Neben unseren Messepremieren zeigen wir Ihnen auf unserem Stand zahlreiche weitere Modelle aus den Baureihen konventioneller, servokonventioneller und zyklengesteuerter Präzisions-Drehmaschinen sowie unsere CNC-Drehzentren und die Radialbohrmaschine VOM 50. Hierzu gehört beispielweise das Universalmodell DA260 AC aus der Reihe der konventionellen Drehmaschinen und die Praktikant VCplus mit dem optional erhältlichen Lehrer-IdentifikationS-System „e-LISSY“, die besonders für die Ausbildung geeignet ist. Oder die servokonventionelle C30 C3, bei der eine Auswahl an Zyklen das Arbeiten erleichtert. Die zyklengesteuerten Präzisions-Drehmaschinen E50 HD und E110 SL2 präsentieren wir Ihnen mit der neuen WEILER SL2-Steuerung, die Sie dabei unterstützt, auch aufwändige Werkstücke einfach, wirtschaftlich und in größter Genauigkeit zu drehen.




Junge WEILER-Mitarbeiter am Stand der VDW-Nachwuchsstiftung


Wenn Sie nach der Visite an unserem Messestand Interesse an weiteren WEILER Präzisions-Drehmaschinen haben, empfehlen wir Ihnen einen Besuch der VDW-Nachwuchsstiftung, die Sie im Foyer der Messe finden. Dort führen Ihnen unsere jungen Mitarbeiter eine Primus VCD, eine E 30 SL2 und ein CNC-Drehzentrum DZ45 AGY vor.

Besuchen Sie auch KUNZMANN

Die KUNZMANN Maschinenbau GmbH gehört seit Kurzem zur Unternehmensgruppe der Familie Eisler und ist damit ein Schwesterunternehmen von WEILER. Auf der Messe können Sie diese Verbindung auch daran erkennen, dass wir auf unserem Stand eine konventionelle Fräsmaschine WF 400 zeigen. Gerne empfehlen wir Ihnen einen Besuch bei KUNZMANN in Halle 7 an Stand B31. 

Dort erwarten Sie neben unserer neuen Praktikant GSD verschiedene KUNZMANN-Innovationen, darunter das neue Vertikal-Bearbeitungszentrum BA 1500. Mit der Baureihe erweitert der Maschinenbauer sein Produktportfolio nach oben. Außerdem zeigt er die überarbeiteten Fräsmaschinen WF 410 M und WF 610 MC als Erweiterungen bewährter Modelle.

Newsletter abbestellen

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier austragen.

 

Ihre Meinung interessiert uns

Über Kommentar, Lob und Kritik zu unserer Website freuen wir uns sehr. Hier können Sie uns Ihre Meinung sagen.

 

Impressum:

WEILER Werkzeugmaschinen GmbH
Michael Eisler, MBA
Mitglied der Geschäftsführung
Friedrich K. Eisler Straße 1 

91448 Emskirchen
Tel. 09101/ 705-110
E-Mail: gabriela.lindner@weiler.de

Kontakt Sitemap Impressum Newsletter abmelden